Untersuchungen

Bereits bei Ihrer Terminvereinbarung haben wir Ihnen mitgeteilt welcher unserer Fachärzte Sie betreuen wird. Er wird Sie nach Ihren Beschwerden erkundigen (Anamnese) und Sie untersuchen (körperlicher Befund). Danach werden meistens noch weitere Untersuchungen veranlasst. Längere Wartezeiten entstehen aber meist dadurch nicht. In der Regel erhält jeder Patient  ein Ruhe-EKG und eine Ultraschalluntersuchung vom Herz.


Folgende Untersuchungen werden in der Praxis durchgeführt:

  • Ruhe-EKG
  • Belastungs-EKG
  • Langzeit-EKG
  • Steh-EKG und Schellong-Test
  • Karotisdruck-EKG
  • Langzeit-Blutdruckmessung
  • Ultraschall der Halsgefäße
  • Ultraschall der peripheren Gefäße
  • Bestimmung des ABI-Index (Knöchel-Arm Index)
  • Echokardiographie (Herzultraschall)
  • Stressechokardiographie
  • Transösophageale Echokardiographie (Schluckecho)
  • Einschwemmkatheter
  • Herzkatheteruntersuchung +/- Intervention.

Wir bemühen uns die Untersuchungen sofort bei Ihrem Arztbesuch durchzuführen und zu besprechen. Für manche Untersuchungen, wie z.B. ein LZ-EKG, müssen extra Termine vergeben werden. So auch für eine Herzkatheteruntersuchung.